Übernachtungstour mit dem Hundeschlitten

Eine kürzere Tour für alle, die das Erlebniss Hundeschlittenfahren einmal ausprobieren möchten.

Übernachtungstour mit dem Hundeschlitten

Diese Tour führt Sie von unserer Zwingeranlage aus, durch verschneite Wälder und über den Fluss Torneälven zu unserem Wildniscamp. Das Camp hat kein fließend Wasser oder Strom, es wird mit Holzöfen beheizt, Kerzen und Petroleumlampen dienen als Lichtquelle und das Wasser holt man von einem kleinen Bach. Fernab von Fremdlichteinwirkung, bestehen hier in klaren Nächten gute Aussichten eines der wunderschönen Nordlichter mitzuerleben. Die unglaubliche Stille an diesem Ort ist sehr beeindruckend und außergewöhnlich.

Um 13.00 Uhr holen wir Sie an Ihrem Hotel ab und bringen Sie zu unserer Zwingeranlage. Vor dem Start der Tour werden unsere Gäste mit warmer Kleidung und dem nötigen Equipment ausgestattet. Jeder Teilnehmer fährt sein eigenes Hundeteam mit 3-4 Hunden, wobei auf Wunsch der Gäste ebenfalls die Möglichkeit besteht gemütlich auf dem Schlitten des Guides mitzufahren. Nach einer Einweisung in die Kunst des Hundeschlittenfahrens, lassen wir nun die Zivilisation für eine kurze Zeit hinter uns.

Nach Ankunft im Camp werden die Hunde versorgt und anschließend setzen wir uns mit einer heißen Tasse Kaffee oder Tee vor den Ofen zum Aufwärmen. Es besteht die Möglichkeit eines Saunabesuchs vor oder nach dem Abendessen, in einer urigen, holzbefeuerten Blockhüttensauna. Diese dient ebenfalls als Waschgelegenheit. Nach einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Morgen werden die Hunde wieder angespannt und es geht zurück zu unserem Zwinger.

Falls Sie lieber etwas länger auf dem Hundeschlitten unterwegs sein möchten, besteht bei dieser Tour auch die Möglichkeit einen weiteren Tag dazu zu buchen!

Diese Tour findet jeden Mittwoch und Samstag vom 01. Dezember bis 15. April statt.

Abfahrt von Kiruna 13.00 Uhr / Rückkehr nach Kiruna 13.00 am darauf folgenden Tag

Gruppengröße: Min. 2 Teilnehmer / Max. 8 Teilnehmer

Gegen Aufpreis kann diese Tour auch um einen Tag verlängert werden!

  • Transfers von und nach Kiruna oder Jukkasjärvi
  • Zusätzliche Winterkleidung (Overall, Mütze, Fäustlinge, Winterstiefel)
  • Schlafsack
  • Abendessen und Frühstück
  • 1 Übernachtung in einer Wildnishütte
  • Lange Unterwäsche
  • Warme Pullover
  • Warme Strümpfe
  • Fingerhandschuhe
  • Sonnenbrille und Sonnencreme (für Touren im März und April)
  • Ein paar extra Schuhe, die man Abends in den Hütten tragen kann
  • Rucksack oder Reisetasche (Koffer passen nicht so gut in die Schlitten)
  • Halstuch oder Buff
  • Evt. ein gutes Buch um Abends in den Hütten zu lesen
  • Falls vorhanden Stirnlampe und Innenschlafsack (können wir aber auch stellen)

Bitte denken Sie daran möglichst keine Baumwollkleidung mitzubringen, da diese nicht besonders gut wärmt wenn sie mal etwas feucht geworden ist. Vor allen Dingen keine Baumwollstrümpfe und keine lange Unterwäsche aus Baumwolle! Je größer der Anteil an Wolle, desto besser!

Unsere Preise finden Sie unter "Preise und Termine". Weitere Termine für Gruppen arrangieren wir auch auf Anfrage. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich gerne!